Was ist das? --- Wie geht das? --- Kriterien --- Mindestanforderungen --- free Demo --- Kosten --- Bestellung

 

CD-ROM Beurteilungshilfe

 

Was ist Beurteilungshilfe?


Das vorliegende Programm versteht sich als Beurteilungshilfe für Texte von 10 - 14 jährigen Kindern.
Der errechnete Notenvorschlag ist abhängig von:

Klasse
Leistungsgruppe
Wortanzahl
Fehlern
Stil
Ausdruck
sprachlicher Kompetenz

Das Programm ist in der Praxis erfolgreich erprobt und ist eine echte Erleichterung für Lehrerinnen und Lehrer.

zum Anfang

 

 

Wie funktioniert das Programm?

Sie wählen die Klasse und die entsprechende Leistungsgruppe aus. Es erscheint die entsprechende Bewertungsskala.
Nun geben Sie die Wortanzahl des
Textes und die Anzahl der Fehler ein!
(Beachten Sie dabei unbedingt, dass etwaige "Gutpunkte" in der Textgestaltung die Anzahl der Fehler verringern kann!)

Beim Klicken der "Berechne!" - Taste wird eine Note vorgeschlagen, die Sie gegebenenfalls auch "manuell nachjustieren" können,
Wenn Sie den errechneten Fehlerindex mit der Bewertungsskala vergleichen, sehen Sie, wo genau der Notenvorschlag in der Bandbreite der Punkteskala positioniert ist.

Sollte der Schüler die genaue Wortanzahl des Textes nicht vermerkt haben, so zählen Sie nur die Wörter der ersten 5 Zeilen und
die Anzahl der geschriebenen Zeilen. Tragen Sie diese Werte in die entsprechenden Felder ein und das Programm errechnet Ihnen
die Wortanzahl des gesamten Textes.

zum Anfang

 

 

Beurteilungskriterien


Als Fehler werden gezählt:

Groß- und Kleinschreibung: .... die Spieler der Gegnerischen Mannschaft ....

Fallfehler: Der Trainer legte ihn einen Eisbeutel auf. Er hastete zu den Bootsverleih.

Direkte Rede: Er jammerte: "mein Knie". Mach dir keine Sorgen, sagte der Fremde.

Wortbedeutung: Bald sah ich in wider lachen. Er fand fiele Nüsse.

Wiederholungsfehler: Der Geist führte ihn zu der verfallenen Hütte. Der Geist gab ihm wie versprochen den Schatz.
Dann brach der Abend herein. .......... Dann wurde es langweilig.

das - dass: Er freute sich, das nicht mehr passiert war. Dass ist absolut unmöglich.

Schlampigkeitsfehler: Das stimmt nich. Zum Glück wussten meine Elter nichts davon.

Allgemeine Rechtschreibfehler: Sie zehrten an dem Seil und befässtigten das Bot. Ich wiel nocheinmal fahren.

Unverständliche Ausdrucksweise: Bis es geschah es hörte noch viel mehr Treppen.
Was war das zwei Flaschen vielleicht kann ich so das Feuer.

Falsche Wortstellung: Nach dem Regen mein Bruder und ich spielten wieder im Garten.
Er hatte getragen den Rucksack ganz alleine.

Fehler kompensieren:

Jede gelungene Ausdrucksweise: Die Prinzessin rekelte sich in ihrem Bett und fragte mit verärgerter Stimme:
"Was kann wichtiger sein als mein Schlaf?"
In den letzten Strahlen der Abendsonne erreichte er endlich den Höhleneingang.

Treffende Wortwahl: Die Gegner führten die Rangliste an.
Als wir endlich hinein gingen, hatte ich ein merkwürdiges Kribbeln im Bauch.

Der Textart gerechtwerdende Stilmittel: z.B.: Kurze Sätze im Hauptteil der Erlebniserzählung um Spannung zu erzielen.
Mein Herz pochte. Ich hielt den Atem an und lauschte. Ein kalter Windstoß erfasste mich.
z.B: Veraltungen bei Märchen.
Sie steckten das Büblein in den Turm und es ward nie wieder gesehen.

 

zum Anfang

 

 

 

 

Mindestsystemanforderungen:


486 Prozessor oder schneller, 32 MB RAM, 66 MHz, Windows 95, 98, ME, 2000, XP
optimale Darstellung bei 800*600 Pixel,
Installationshinweise im Booklet;

Das Programm ist einzelplatz- und netzwerkfähig.

zum Anfang

 

 

 

 

Was kostet das Programm?


Beurteilungshilfe -CD-ROM:

Österreich:      27,- Euro;    (inkl. Schullizenz) + 2,- Euro (Verpackung und Versand)
Deutschland:  27,- Euro;    (inkl. Schullizenz) + 5,- Euro (Verpackung und Versand)
Schweiz:          44,40 CHF + 7,6% MwSt, (inkl. Schullizenz) + 8,20 CHF (Verpackung und Versand)


Mit dem Erwerb einer CD-ROM Beurteilungshilfe durch die Schule,
sind alle KollegInnen dieser Schule berechtigt, "Beurteilungshilfe" auch auf ihren privaten Rechnern
zu installieren und für schulische Zwecke zu verwenden.

Die Weitergabe des Programms an Personen, die nicht an der entsprechenden Schule unterrichten,
ist ausnahmslos untersagt.

zum Anfang

 

 

 

 

Kostenlose Demo downloaden


Falls Sie das Programm testen möchten, nehmen Sie einfach den kostenlosen Download in Anspruch.
Es sind nur die erste Klasse und die erste Leitungsgruppe aktiviert.

Beurteilungshilfe wurde erfolgreich getestet unter Windows 95/98ME//2000 /XP/win7

Beurteilungshilfe free Demo

 

zum Anfang