Was ist das? --- Wie geht das? --- Inhalt --- Mindestanforderungen --- free Demo --- Kosten --- Bestellung

 

CD-ROM silva-topp

Was ist silva-topp ?


silva-topp ist ein für Schüler maßgeschneidertes Lernprogramm zum Thema Wald.
Jeder Biologielehrer weiß, wie es um die Formenkenntnis unserer Schüler bestellt ist. Es ist aber sehr mühsam
und mit großem Aufwand verbunden, diesem Umstand Abhilfe zu schaffen. Das jetzt vorliegende Programm
kommt sowohl den Lehrern als auch den Schülern entgegen. silva-topp ist sehr einfach zu bedienen und
besticht durch den raschen Wissenserwerb.

 

zum Anfang

 

 

 

 

Wie wird silva-topp gespielt?


Der Schüler kann aus 12 Modulen wählen. Hinter jedem Modul (z.B. Laubbäume I) verbergen sich 10 anspechende Fotos.
Mittels Mausklick wird nun ein Bild nach dem Zufallsprinzip angezeigt. Gleichzeitig sind alle 10 Pflanzennamen bzw. Begriffe sichtbar.
Jetzt muss der entsprechende Name angeklickt werden. Sofort erscheint "richtig" oder "falsch".
In mehreren Durchgängen kann sich so der Schüler alle 10 Begriffe einprägen.

Spannung kommt ins Spiel, wenn der Zähler eingeschaltet wird. Zwei mitwachsende Säulen zählen alle richtigen
und falschen Treffer. Schafft es ein Kind bei aktiviertem Zähler ohne Fehlversuch alle Bilder richtig zu benennen,
wird als "Belohnung" das Foto eines Waldvogel eingeblendet. Von diesem Vogel kann auch der Gesang abgespielt werden.
Somit sieht auch der Lehrer mit einem Blick, wer alle richtig benannt hat. Ein Durchmogeln ist in diesem Fall ausgeschlossen.
Zusätzlich kann in dem "Belohnungsbild" ein Button gedrückt werden und der Gesang des angezeigten Vogels wird abgespielt.

silva-topp begeistert vom Kindergarten- bis ins Erwachsenenalter gleichermaßen

zum Anfang

Welche Bilder beinhaltet das Programm?


Die Bildauswahl wurde so getroffen, dass ein Modul immer 10 zusammengehörige Exemplare gezeigt werden.
Zusätzlich beinhaltet das Programm Fotos von folgenden Vögeln, deren Gesang abgespielt werden kann:

Buchfink, Gimpel, Grünfink, Mönchsgrasmücke, Zilp-Zalp, Sperber,
Kernbeißer, Steinkauz, Kleiber, Uhu, Waldkauz, Buntspecht

Laubbäume I, Laubbäume II, Nadelbäume, Sträucher, Waldkrauter, essbare und giftige Pilze,
Tierspuren, Waldschäden, Früchte, Samen, Baumstämme

Laubbäume

Bergahorn
Bergulme
Birke
Bruchweide
Eberesche
Eiche
Erle
Esche
Feldahorn
Hainbuche
Linde
Robinie
Rotbuche
Salweide
Schwarzpappel
Silberpappel
Spitzahorn
Traubenkirsche
Walnuss
Zitterpappel
Sträucher

Berberitze
Brombeere
Faulbaum
Gel. Hartriegel
Hasel
Heckenkirsche
Heckenrose
Heidelbeere
Himbeere
Kreuzdorn
Liguster
Pfaffenhütchen
Preiselbeere
Roter Hartriegel
Roter Holunder
Schlehe
Schw. Holunder
Waldrebe
Weißdorn
Woll.Schneebal
l
Nadelbäume

Douglastanne
Fichte
Tanne
Rotföhre
Schwarzföhre
Lärche
Latsche
Eibe
Wacholder
Zirbe


Baumstämme

Bergahorn
Eiche
Fichte
Hainbuche
Kirsche
Lärche
Rotbuche
Rotföhre
Salweide
Tanne
Krautschicht

Bärlapp
Bärlauch
Habichtskraut
Heidekraut
Lebermoos
Maiglöckchen
Moosblüte
Rotbuchenkeimling
Waldhyazinthe
Zyklame


Waldschäden

Ananasgalle
Borkenkäfer
Eichengalle
Fegeschaden
Käferfraßbild
Kiefernschwärmerr.
Mistel
Rückeschaden
Wildverbiss
Windbruch

Essbare Pilze

Frauentäubling
Birkenpilz
Champignon
Eierschwammerl
Hasenstäubling
Herbsttrompete
Parasol
Perlpilz
Schopftintling
Steinpilz


Giftige Pilze

Faserling
Fliegenpilz
Gelb.Knollenblät.
Grü.Knollenblätterp.
Erdstern
Kartoffelbovist
Pantherpilz
Speitäubling
Stinkmorchel
Wolliger Milchling
Tierspuren

Eichelhäherfeder
Eichhörnchenmahlzeit
Erdaufwurf Wildschw.
Greifvogelrupfung
Maulwurfshügel
Natternhemd
Reh Trittsiegel
Spechtmahlzeit
Spechtschmiede
Wilschwein Trittsiege
l

Früchte

Berberitze
Eberesche
Eibe
Hagebutte
Keckenkirsche
Liguster
Mehlbeere
Pfaffenhütchen
Schlehe
Weißdorn



 

 

zum Anfang

 

 

 

 

Mindestsystemanforderungen:


486 Prozessor oder schneller, 32 MB RAM, 66 MHz, Windows 95, 98, ME, 2000, XP, win 7
optimale Darstellung bei 800*600 Pixel,
Installationshinweise im Booklet.


zum Anfang

 

 

 

 

Was kostet das Programm?


silva-topp CD-ROM:

Österreich:      27,- Euro;    (inkl. Schullizenz) + 2,- Euro (Verpackung und Versand)
Deutschland:  27,- Euro;    (inkl. Schullizenz) + 5,- Euro (Verpackung und Versand)
Schweiz:          44,40 CHF + 7,6% MwSt, (inkl. Schullizenz) + 8,20 CHF (Verpackung und Versand)



zum Anfang

 

 

 

 

Kostenlose Demo downloaden


Falls Sie das Programm testen möchten, nehmen Sie einfach den kostenlosen Download in Anspruch.
Es ist das erste Modul (Laubbäume I ) aktiviert.

Ist das Betriebssystem Ihres Rechners win95, dann laden Sie bitte zuerst die Demoversion von botani-topp auf Ihren PC.
(In dieser Version sind alle Treiber mitverpackt.) Anschließend können Sie den Demoversion von silva-topp vornehmen.

Ist Ihr Betriebssysten win98 oder höher, dann klicken Sie zu Demodownload von silva-topp hier..


silva-topp wurde erfolgreich getestet unter Windows 95/98/ME/2000 /XP/ win 7


 

zum Anfang